Rückblick 2020

12.12.2020, 18:20 Uhr

Sehr geehrte Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes, liebe Freundinnen und Freunde,

ich übermittle Ihnen hiermit die herzlichen Grüße der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Winsen (Aller).

Für uns in Winsen (Aller) geht ein ereignisreiches Jahr kommunalpolitische Arbeit seinem Ende entgegen. Trotz der Corona-Krise blieben wir arbeitsfähig und haben uns mit voller Kraft für unsere Gemeinde eingesetzt. 

Nach unserem Bemühen um ein Gymnasium im Westkreis, vorzugsweise in Winsen, hat sich der Kreistag Anfang des Jahres für ein Gymnasium im Westkreis, an der Versonstraße in Hambühren, entschieden. Hier ist es schlussendlich gelungen, ein Gymnasium aus der Stadt Celle in unsere Region zu holen. Sicherlich wäre uns ein Standort in Winsen lieber gewesen, aber auch mit dieser Entscheidung werden die Schulwege der Schülerinnen und Schüler deutlich verkürzt.

Wir haben den Schulwegeplan auf den Weg gebracht, um Gefahrenschwerpunkte zu identifizieren und somit die Schulwege für unsere Kinder sicherer zu machen.

Unsere Gemeinde Winsen (Aller) entwickelt sich seit Jahrzehnten stetig weiter. Uns als CDU-Fraktion ist es wichtig, dass wir jungen Familien die Möglichkeit bieten in Winsen und unseren Ortsteilen bleiben zu können. Das Neubaugebiet in Südwinsen und die zukünftigen Neubaugebiete in Wolthausen, Meißendorf und am Waller Kreisel tragen dieser Entwicklung Rechnung. Die zukünftige Weiterentwicklung des Gewerbegebietes „Kalka“ in Südwinsen wird es Winser Firmen erlauben, sich weiter zu entwickeln und neue Gewerbeansiedlungen ermöglichen.

Wir als CDU stehen vollumfänglich hinter dem sozialen und politischen Ehrenamt. Aus diesem Grund haben wir den Einwohnerantrag mit voller Kraft unterstützt. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den drei Initiatoren sowie allen Unterstützerinnen und Unterstützern recht herzlich bedanken. Das war eine tolle Gemeinschaftsleistung, wenn sie auch am Ende nicht vollumfänglich zum Erfolg geführt hat.

Liebe Freundinnen und Freunde, im nächsten Jahr stehen die Kommunalwahl sowie die Bundestagswahl an. Ich möchte Sie ermutigen, sich aktiv an den anstehenden Wahlkämpfen zu beteiligen. Kandidieren Sie für die Ortsräte und den Gemeinderat, um unsere Gemeinde aktiv mit zu gestalten und weiter voran zu bringen.

Ich möchte es nicht versäumen, mich an dieser Stelle bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern des Gemeindeverbandes, beim CDU-Gemeindevorstand, bei der CDU-Fraktion im Gemeinderat und bei unseren CDU-Mitgliedern in den Ortsräten für ihren Einsatz in diesem Jahr zu bedanken.  

Die CDU-Fraktion wünscht Ihnen, auch in diesen nicht ganz einfachen Zeiten, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2021. Am wichtigsten jedoch, bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Burkhard Hoppenstedt

Fraktionsvorsitzender